Black Spirit

Biographie

Black Spirit, dieser Name ist bereits seit 2005 ein Begriff innerhalb der House-DJ-Szene der Region Zürichsee/Luzern/Ostschweiz. Wie so mancher DJ hat Marco Bisig, wie der Virtuose am Plattenteller mit bürgerlichem Namen heisst, auch klein angefangen. Mit hart erspartem Geld wurde im 2004 die DJ-Grundausrüstung von zwei Turntables und einem Mixer gekauft und dann geübt bis die Hände bzw. Kabel glühten.

Nicht nur an Parties, auch beim Produzieren von eigenen Tracks konnte er bereits Erfahrungen sammeln. Die ersten eigenen Produktionen begannen im Jahr 2006 und das „Herstellen“ von neuen Tracks wird bis zum heutigen Tage weiterverfolgt.

Im Jahr 2007 zog es Ihn dann ins Ausland, was sich in der Folge noch einige Male wiederholen würde.

Mittlerweile durften schon Partygäste in Deutschland, Spanien, Kroatien, Italien, Kosovo, Zypern und Tschechien zu seinem Sound die Tanzfläche stürmen. Sein DJ-Programm wurde durch regelmässige Auftritte in seinem mittlerweile etablierten Wirkungsbereich in der Deutschschweiz ergänzt.

Das Geheimnis seines Erfolges muss wohl in der Tatsache zu suchen sein, dass Black Spirit bis zum heutigen Tag ein DJ ist, welcher mit Freude an den Plattentellern steht. Kein Anlass zu klein, keine Uhrzeit zu ungewöhnlich um die Gäste nicht mit den besten und neuesten Tracks und Remixes aus dem Bereich House/Electro/Latin/ Hip-Hop auf die Tanzfläche zu locken. Seine lockere, sympathische und offene Art ist sicher auch eine der Eigenschaften welche Ihn als Party-Chef so beliebt und akzeptiert machen.  

Um einen Slogan aus der Werbung zu verwenden um Ihn kurz und knapp zu beschreiben: BLACK SPIRIT – Freude am Auflegen. Mehr muss man zu diesem zwischenzeitlich zum Profi gereiften DJ nicht sagen, man spürt es sofort wenn er das Mischpult übernimmt. Sein musikalisches Handwerk und sein mittlerweile eigener Style der sich durch die Jahre entwickelt hat sprechen beide für sich – eine bessere Abendbegleitung am DJ-Pult kann man sich nicht wünschen.

Medien

Let the music play

Weitere Artisten